Ayurveda Massage

Eine Berührung sagt mehr als tausend Worte.

Das Fließen meiner Hände über den Körper.

FALLEN lassen – LOS lassen – SEIN.

Die uralte, ganzheitliche indische Medizin Ayurveda kennt unterschiedliche Massagen. Hierbei steht der Gesundheitseffekt im Mittelpunkt einer Behandlung, einhergehend mit dem des Wohlfühlens und Loslassens.
Nach der Ayurveda Lehre wird ein Mensch von der Balance dreier Lebensenergien bestimmt, den Doshas Vata, Pitta und Kapha. Sie regeln und ordnen den Körper, bestimmen die Lebensweise, das Temperament und das Aussehen des Individuums. Im Idealfall soll es eine Harmonie der drei Doshas geben, damit der Mensch gesund ist und bleibt. Nach dem Wissen des Ayurveda wird der Mensch in einem Zustand geboren, in dem die drei Doshas ausgeglichen sind. Diese Ursprungsharmonie kann durch Stress, eine falsche Ernährungsweise und auch durch Überforderung gefährdet sein. Durch die ayurvedische Massage kann solch eine negative Entwicklung verhindert werden.

Inspiration – Verwöhnmomente – Einblicke in das tiefe Selbst  & Schmerzlinderung erwarten Dich!

Ayurveda Ganzkörper (Abhyanga) ….

Empathie sowie die Nähe zwischen Therapeut und Gast sind elementäre Bestandteile der Abhyanga – Ganzkörper – Massage. Ein stiller Dialog entsteht indem in liebevoller Absicht körperliche Verspannungen sowie seelische Blockaden aufgespürt und zu lösen versucht werden. Nährendes, warmes Kräuteröl, abgestimmt auf den Gast, wirken unterstützend.

Garshan Massage …

Die Garshan Massage empfiehlt sich bei Blockaden, Stoffwechselstörungen und Übergewicht sowie Wassereinlagerungen. Ebenfalls wird durch die Massage mit Rohseidenhandschuhen der Lymphfluss angeregt.

Mukabhyanga …

hauptsächlich Kopf und Gesicht. Die Behandlung wird mit der Verwendung von individuell ausgesuchten Kräuterölen bei Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Bluthochdruck und psychischen Verstimmungen empfohlen. Die Marma Massage beeinflusst die Lebenskraft Prana und harmonisiert das gesamte Energiesystem. Blockaden auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene können so gelöst werden. 

Padabhyanga …

Eine ayurvedische Fußmassage wirkt wunderbar entspannend, gleichzeitig auch anregend und hilft dabei, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Mit hochwertigen Ölen und Kräutern werden Deine Füße, Unterschenkel, Waden und Knie massiert und die Energiepunkte im gesamten Bein mit sanftem Druck und fließenden Bewegungen angeregt. Sie wirkt bei innerer Anspannung, Schlaf- und Sehstörungen, schweren und müden Beinen und Wassereinlagerungen. 

Lomi Lomi …

Ins Schwärmen geraten. Lomi Lomi, die traditionelle hawaiianische Massage berührt außen wie innen. Wie die sanften Tritte einer sich gemütlich räkelnden Katze, so fühlen sich meine Hände auf Deinem Rücken an. Genüsslich – rhytmisch. Abschalten mit exotischer Blumen Deko, wohlriechenden Ölen und tropischer Musik.

Tiefenmuskuläre Massage …

Mit ausgewählten Grifftechniken wird je nach Beschwerdebild eine durchblutungsfördernde, anregende und schmerzlindernde Wirkung erlangt. Der Masseur stimmt die Knetungen, Hautverschiebungen, kreisförmigen Bewegungen und Vibrationen auf die persönlichen Bedürfnisse des Gastes ab.

Lymphdrainage/ Bindegewebsmassage … 

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Behandlungsform, die bei Lymphstauungen (Ödemen) angewendet wird um den Lymphabfluss zu verbessern und eine Lockerung des Bindegewebes zum Ziel hat.

Preise

30 Minuten: 35 EURO

60 Minuten: 70 EURO

80 Minuten: 85 EURO

100 Minuten: 95 EURO